Amazon – der Dash-Button ist nicht mehr erhältlich, verkaufte bleiben vorerst aktiv

Amazon - der Dash-Button ist nicht mehr erhältlich, verkaufte bleiben vorerst aktivAmazon verkauft seine „Dash“-Buttons nicht mehr, mit denen man Alltagsgegenstände weltweit schnell neu bestellen konnte. Anstelle von Hardware-Buttons will sich der Online-Händler in Zukunft auf verwandte digitale Dienste konzentrieren. Dazu gehören virtuelle „Dash“-Buttons, die auf der Amazon-Website oder in der App eingerichtet werden können. In Amerika können Hersteller von Haushaltsgeräten nun auch solche digitalen Tasten in die Displays ihrer Technologie integrieren. Wenn Sie zu Hause bereits eine Dash-Taste haben, bleibt diese vorerst funktionsfähig.

Amazon hat in einem Rechtsstreit verloren

Die Entscheidung ist für Deutschland besonders brisant. Im Januar verlor Amazon in zweiter Instanz vor dem Oberlandesgericht München einen Rechtsstreit mit dem nordrhein-westfälischen Verbraucherverband über den Dash-Button. Die Richter entschieden, dass Amazon gegen Gesetze zum Online-Handel verstößt, weil es an klaren Informationen über Inhalt, Preis und Bezugnahme auf eine bezahlte Bestellung bei einem Kauf mangelt. Die Tasten, die Sie an eine Türklingel erinnern, haben nur das Logo des Lieferanten eines Produkts und die Taste, die eine Bestellung auslöst.

Produkte ansehen bei AMAZON      >>

Für Smart Home wird dieser Dash-Button weiter angeboten

Amazon hatte die Knöpfe 2016 nach Deutschland gebracht. Zuletzt gab es rund 70 für verschiedene Artikel wie Kaffee , Waschmittel, Kondome, Windeln oder Kosmetika. Bei der Bestellung eines Knopfes zahlt der Kunde 4,99 Euro, die dann auf den ersten Knopfdruck gutgeschrieben werden. Einige Hobbyisten änderten aber auch die Funktion der Tasten, so dass sie beispielsweise vernetzte Lampen im Smart Home steuern konnten. Die speziell für solche Anwendungsfälle entwickelte Version des Developer-Buttons wird weiterhin angeboten.

Smart Home ansehen bei AMAZON      >>
Mehr zu NEWS
Produkte ansehen bei AMAZON      >>
Interessante Beitäge: