Armbanduhren – Digitaluhren sind Uhren mit vielen praktischen Funktionen

Digitaluhren sind Armbanduhren mit vielen praktischen FunktionenEine Digitaluhr hat ihren eigenen Charme. Wenn Sie die technischen Raffinessen einer Digitaluhr schätzen, steht einem Kauf nichts mehr im Wege. Mit der Entwicklung von LCDs und Quarzuhren in den 80-er Jahren fanden Digitaluhren eine breite Akzeptanz. Heute wird eine vergleichbare Anzahl von analogen und digitalen Armbanduhren verkauft. Der Vorteil von Digitaluhren liegt in der guten Ablesbarkeit der genauen Uhrzeit. Digitaluhren mit ihrer Anzeige können auch eine größere Anzahl von Funktionen darstellen. Viele Modelle beweisen, dass digitale Armbanduhren auch ein äußerst elegantes Design haben. Eine Digitaluhr mit Ihrem Zahlenfeld wirkt technisch und modern. Eine Digitaluhr ist jung und trendbewusst und auch praktisch, zum Beispiel mit digitalen Funktionen wie Zeit anhalten, Pause machen oder anderen technischen Raffinessen.

Zahlen statt Zeiger sind die besonderen Merkmale von Digitaluhren

Im Gegensatz zu analogen Uhren zeigt die Digitaluhr die Zeit nicht mit Zeigern auf einem Zifferblatt, sondern in Ziffern auf einer Flüssigkristallanzeige (LCD) an. Aber das ist noch nicht alles. Digitaluhren können oft mehr als nur die Uhrzeit anzeigen.

Sie sind mit einer Vielzahl von Zusatzfunktionen ausgestattet. Eine Datumsanzeige gehört zum Standardrepertoire und die Alarmfunktion ist ebenfalls Bestandteil dieser Modelle. Dies ist z.B. nützlich, um sich einen Termin mit Abendessen oder einen bestimmten Business-Termin zu merken. Digitaluhren können auch mit einer Kalender-, Taschenrechner- oder Stoppfunktion ausgestattet sein. Die Koordination von Terminen, die Umrechnung von Währungen oder die Messung von Laufzeiten sind somit ein Kinderspiel. Aber mein Smartphone kann das auch. Aber das ist nicht so praktisch wie eine Armbanduhr am Handgelenk.

Neben ihren funktionalen Eigenschaften spielen digitale Zeitmesser auch als Schmuckstück für Männer und Frauen eine Rolle. Gehäuse und Armbänder sind in verschiedenen Designs erhältlich, so dass jeder die Digitaluhr finden kann, die am besten zu ihm passt.

Digitaluhren ansehen bei UHREN4YOU      >>

Männer stimmen ihre Digitaluhr am besten auf ihren Modestil ab

Männer stimmen ihre Digitaluhr am besten auf ihren Modestil abDas tägliche Aufstellen mit der Uhr ist für viele so selbstverständlich wie das Frühstück am Morgen. Bei der Wahl der perfekten Digitaluhr spielen vor allem der persönliche Modestil und das Umfeld, in dem das Schmuckstück getragen werden soll, eine Rolle.

Der sportliche Kerl stoppt seine Zeit mit einer Digitaluhr beim Joggen

Als sportlicher Typ sind Sie gerne aktiv und Sport gehört zu Ihrem täglichen Programm. Wenn Sie sich in Ihrer Freizeit lässig kleiden und nicht nur Ihren Jogginganzug aus dem Schrank nehmen, um ins Fitnessstudio zu gehen, benötigen Sie eine Digitaluhr, die zu Ihrem Outfit und Lebensstil passt. Ein Modell mit Kunststoffglas, das leicht und schlagfest ist, ist zu empfehlen. Anstatt Leder zu verwenden, sollten Sie ein Gewebe- oder Kunststoffarmband verwenden. Dies passt optisch zu Ihrem sportlichen Stil.

Die typgerechten Zusatzfunktionen

Mit einer Stoppfunktion können Sie beispielsweise Ihre Laufzeiten beim Joggen messen, und mit einem Alarmsignal wissen Sie genau, wann es Zeit für Ihren nächsten Termin ist. Da die meisten Digitaluhren mit sportlichem Touch wasserdicht sind, können Sie die Uhr auch zum Schwimmen tragen.

Kombinieren Sie Ihr trendiges Outfit mit einer trendigen Digitaluhr

Sie tragen ein ordentlich gestyltes Outfit, ohne Ihre Sportschuhe und Sonnenbrille verlassen Sie das Haus nicht. Dann sind Sie definitiv ein Trendsetter aus modischer Sicht. Lediglich eine passende Digitaluhr am Handgelenk fehlt. So ist beispielsweise ein goldfarbenes Modell im Retro-Design perfekt passend zu Ihrem Stil.

Die typgerechte Zusatzfunktion

Das Trendmodell mit Edelstahl Gliederarmband und eckigem Gehäuse mit abgerundeten Kanten verfügt als Grundausstattung über einen Alarm- und eine Kalenderfunktion. Mit diesem trendigen Objekt am Handgelenk verpassen Sie garantiert nicht Ihren nächsten Termin.

Der klassische Mann trägt eine Digitaluhr mit Analoganzeige

Bevor Sie das Haus verlassen und zur Arbeit gehen, legen Sie Ihre Uhr um Ihr Handgelenk. Dies ist ein festes Ritual, und als Zeitmesser ist dieses Accessoire für Sie unverzichtbar. Im Büro tragen Sie gerne ein Freizeithemd und Business-Schuhe, in Ihrer Freizeit verlassen Sie sich auf T-Shirts und Turnschuhe. Alles kann als sehr klassisch bezeichnet werden. Auch Ihre Digitaluhr sollte zu diesem zeitlosen Stil passen.

Die typgerechten Zusatzfunktionen

Die idealen Modelle sind diejenigen, die eine analoge und eine digitale Uhr kombinieren. Zum Ablesen der Uhrzeit mit Zeigern und Zahlen, während eine kleine Digitalanzeige auf dem Zifferblatt das Datum anzeigt. Darüber hinaus verfügen diese Modelle oft über eine nützliche Timer- und Stoppfunktion.

Der elegante Mann besorgt sich seine eigenen Smartwatch Uhren am Handgelenk

Ein Geschäftsmann im Anzug und Krawatte braucht eine Armbanduhr, die zu seinem eleganten Outfit passt. Wenn Sie eine Uhr mit Digitalanzeige wünschen, achten Sie darauf, dass die Uhr besonders einfach ist und am Handgelenk einen stilvollen Akzent setzt. Zu große Gehäuse und viele Tasten und Funktionen auf dem Zifferblatt eignen sich nicht für den eleganten Business-Look, genau wie Uhren aus Kunststoff.

Die typgerechten Zusatzfunktionen

Ideal sind die neuesten digitalen Smartwatch-Modelle mit Touchpad, rundem, elegantem Gehäuse und feinem Lederarmband. Die Anzeige der Uhr kann beliebig individualisiert werden, so dass die Uhr jederzeit optisch verändert werden kann. Der Smartwatch kann auch an jedes Smartphone angeschlossen werden, um Nachrichten zu empfangen. Praktisch.

Herren Digitaluhren ansehen bei VALMANO      >>

Welche Digitaluhr passt zu der Frau von heute

Welche Digitaluhr passt zu der Frau von heuteEs besteht kein Zweifel daran, die Wahl der richtigen Digitaluhr ist eine Frage des Typs. Nachfolgend finden Sie eine kurze Typenempfehlung, die Ihnen hilft, eine richtige Digitaluhr für Sie zu finden.

Digitaluhren für die sportliche Frau

Armbanduhren sollten angenehm zu tragen sein und eng am Handgelenk des Trägers anliegen, was besonders beim Sport wichtig ist. Digitaluhren mit Silikonarmbändern sind dafür gut geeignet. Sportliche Outfits wie sportliche Tank-Tops zu Jeans oder Jogginghosen für Frauen passen zu einer bunten Uhr.

Digitaluhren für die modisch elegante Frau

sind entsprechend aus Edelstahl oder ähnlichen Materialien gefertigt. Gedämpfte Töne eignen sich besonders für diesen Typ und lassen sich hervorragend mit eleganten Outfits kombinieren. Auch Digitaluhren mit Lederarmband und gedämpften Farben sind möglich.

Digitaluhren für den Freizeittyp

kann so verspielt sein wie Digitaluhren mit farbigem Kunststoffgehäuse. Der Freizeittyp trägt gerne Jeans und kombiniert sie mit Longshirts. Auch die Kombination aus einer Uhr mit Lederarmband und einem passenden Ledergürtel oder einer Handtasche aus dem gleichen Leder sieht schön aus.

Damen Digitaluhren ansehen bei OTTO      >>

Die Formen der Digitaluhren

Runde Digitaluhren

Digitaluhren mit rundem Gehäuse unterscheiden sich optisch nur durch ihre Zeitdarstellung durch Zahlen und sehen den Betrachter ansonsten wie eine Analoguhr an. Durch die runde Form wirkt die Digitaluhr etwas eleganter, so dass sie auf Wunsch auch zu festlichen Outfits getragen werden kann.

Quadratische Digitaluhren

Digitaluhren mit eckigem Gehäuse unterstreichen die Modernität und den technischen Aspekt dieser Uhren. Dadurch unterscheiden sie sich stärker von analogen Uhren. Ihre funktionale, technische Erscheinung macht sie zu einem guten Begleiter beim Sport oder zur Ergänzung eines schicken Outfits.

Damen Digitaluhren ansehen bei UHRCENTER      >>

Die Materialien von Digitaluhren

Digitaluhren aus Kunststoff

Kunststoff ist in vielen Farben erhältlich, weshalb Digitaluhren aus diesem Material vor allem durch ihre Farbvarianz überzeugen. Diese Uhren wirken jung und frisch oder sympathisch verspielt. Das Material ist in der Regel recht leicht, so dass die Uhr am Handgelenk angenehm zu tragen ist. Damit sind Uhren aus Kunststoff gut für den Sport geeignet.

Digitaluhren aus Edelstahl

Digitaluhren aus Edelstahl sind oft sehr auffällig und ein echter Blickfang am Handgelenk. In den Farbtönen Silber, Gold und Bronze gehören Modelle aus diesem Material zu den elegantesten. Auch das Zifferblatt von digitalen Edelstahluhren wird oft abgedeckt gehalten, was der Uhr ein seriöses Aussehen verleiht. Die Edelstahlarmbänder von Digitaluhren sind oft mit einem Faltverschluss ausgestattet. Das Armband kann nicht vollständig geöffnet werden, sondern sitzt perfekt und sicher.

Digitaluhren ansehen bei CHRIST      >>

Die Uhrenarmbänder der Digitaluhren

Digitaluhren mit Silikonarmband

Digitaluhren mit Silikonarmbändern schmiegen sich bequem an das Handgelenk. Als noch ganz neuer Trend erobern die langlebigen und strapazierfähigen Armbänder zunehmend den Markt, wahrscheinlich auch wegen ihres hohen Tragekomforts. Insgesamt ist der Stil dieser Modelle eher sportlich. Silikonarmbänder sind oft mit einem Dornverschluss ausgestattet. Der Vorteil: präzise Einstellung, ohne das Armband kürzen zu müssen, wie es bei der Faltschließe der Fall ist.

Digitaluhren mit Lederarmband

Ein Lederarmband an einer Digitaluhr verbindet Klassik mit Moderne. Als das am häufigsten verwendete Armband überzeugt das Lederarmband durch hohen Tragekomfort, da es sich gut an die Handform anpasst und sich schmiegt. Das Digitalzifferblatt bildet einen reizvollen Kontrast dazu und macht diese Art von Digitaluhr fast zum Universaltalent in Bezug auf die Kombinationsmöglichkeiten mit Outfits.

Digitaluhren ansehen bei BAUR      >>

So können Sie sehen, ob Ihre neue Digitaluhr richtig passt oder nicht

Das Armband sollte bequem sitzen

Eine Digitaluhr sollte immer bequem am Handgelenk sitzen und wenig Spielraum haben. Wenn ein kleiner Finger zwischen die Rückseite des Gehäuses und das Armband passt, sind Sie auf der sicheren Seite. Die Uhr ist dann einfach so eng, dass sie nicht hin und her gleiten kann. Gleichzeitig hinterlässt es keinen Abdruck am Handgelenk. Lederarmbänder können durch die gestanzten Löcher leicht angepasst werden. Gleiches gilt für Metallarmbänder. Wenn Sie die Glieder nicht selbst entfernen möchten, holen Sie sich Hilfe von einem Spezialisten.

Die Uhr sollte am Handgelenk anliegen

Bevor Sie sich für eine Digitaluhr entscheiden, testen Sie sie an Ihrem Handgelenk, um zu sehen, ob sie zu Ihnen passt. Das erste, was zählt, ist nicht so sehr das Design und die Farbe, sondern die richtige Größe. Wenn das Gehäuse der Uhr zu groß für das Handgelenk ist, wirkt die Uhr zu ungeschickt. Als Richtlinie: Mit einem Handgelenkumfang von bis zu 17 cm, max. jedoch 18 cm sollte eine Digitaluhr keinen Durchmesser von mehr als 40 mm haben. Auf diese Weise entsteht ein harmonisches Gesamtbild.

Tragen Sie die Digitaluhr knapp über dem Knöchel

Eine Digitaluhr wird am besten direkt über dem Handgelenk getragen. Das sieht am elegantesten aus. Wenn Sie ein Langarmhemd oder eine Langarmjacke tragen, können Sie die Uhr auch etwas tiefer ziehen, so dass sie mit dem Ärmel endet oder etwas unter den Stoff heraus ragt.

Digitaluhren ansehen bei ABOUT-YOU      >>

Reinigung und Pflege Ihrer Digitaluhren

Wenn Sie Ihre Digitaluhr häufig tragen möchten, werden Sie feststellen, dass sie mit der Zeit ihren Glanz verliert. Dies gilt sowohl für das Armband als auch für das Gehäuse. Deshalb sollten Sie Ihr Schmuckstück von Zeit zu Zeit gründlich reinigen. Wenn Sie diese Tipps befolgen, wird Ihre Digitaluhr lange Zeit schön bleiben.

Pflege von Gehäuse und Metallarmbändern

Um Kratzer auf dem Gehäuse und dem Metallarmband zu vermeiden, ist es am besten, Ihre Digitaluhr sorgfältig mit einem weichen Tuch zu reinigen. Bei starker Verschmutzung kann das Gehäuse auch mit einem feuchten Tuch sanft behandelt werden, wenn es wasserdicht ist.

Lederarmbänder bleiben lange Zeit schön

Digitaluhren mit Lederarmbändern sollten nur mit einem trockenen Tuch von Schmutz gereinigt werden. Wenn eine Reinigung mit einem feuchten Tuch unvermeidlich ist, ist darauf zu achten, dass das Band unter keinen Umständen getränkt wird. Spezielle Produkte für die Lederpflege sind für die Reinigung geeignet. Wenn Sie Ihre Uhr täglich tragen, wird aus hygienischen Gründen empfohlen, das Band alle zwei bis drei Jahre auszutauschen, da Feuchtigkeit und Schmutz vom Material aufgenommen werden.

So reinigen Sie Kunststoff-Armbänder

Alles, was Sie benötigen, um Uhren mit einem Kunststoffband zu reinigen, ist ein weiches Tuch, lauwarmes Wasser und ein wenig Reinigungsmittel. Wenn das Gehäuse nicht wasserdicht ist, ist es am besten, es zuerst vom Band zu trennen.

So bewahren Sie Ihre Digitaluhr richtig auf

Bewahren Sie Ihre Digitaluhr am besten an einem staubfreien, trockenen und lichtgeschützten Ort auf. Vor allem sollte es vor sehr hoher Luftfeuchtigkeit und starker Sonneneinstrahlung geschützt werden. Bevor Sie die Uhr weglegen, sollten Sie alle Rückstände regelmäßig abwischen. In diesem Fall haben die Bänder und Dichtungen des Gehäuses eine wesentlich längere Lebensdauer.

Digitaluhren ansehen bei AMAZON      >>
Mehr zu Armbanduhren
Digitaluhren ansehen bei UHR24      >>
Interessante Beitäge: