Das richtige Ecksofa finden. Die richtigen Tipps dazu finden Sie hier.

Das richtige Ecksofa finden. Die richtigen Tipps dazu finden Sie hier.Ein Ecksofa, auch bekannt als Polsterecken oder Ecksofas, sind die richtige Wahl, wenn Sie eine Ecke im Wohnzimmer, auch bei kleiner Grundfläche, komfortabel gestalten wollen. Im Gegensatz zur Wohnlandschaft bleibt eine Seite frei, so dass Sie auch in kleinen Räumen einen guten Zugang zur gepolsterten Ecke haben. Ecksofas sind L-förmig und kombinieren in der Regel einen längeren, schmaleren Schenkel und einen kürzeren, breiteren Schenkel (Ottoman oder Recamiere). Darüber hinaus können Sie oft einen Hocker hinzufügen, der davor oder variabel im Raum platziert werden kann. Ecksofas gibt es online in vielen verschiedenen Designs – also achten Sie bei der Auswahl bitte darauf,

  • wie viel Stauraum Ihnen zur Verfügung steht (gilt auch für die Liegefläche bei Bettsofas)
  • ob Sie zusätzlichen Stauraum wünschen, z.B. in Form eines Armlehnenregals oder Bettkastens
  • ob das Sofa auch als Bett genutzt werden soll
  • ob der Ottoman rechts oder links angebracht werden kann
  • welche Abdeckungen, Fußformen oder Stirnkanten und Rahmen Ihren Vorstellungen entsprechen
  • ob das Sofa frei im Raum oder an einer Wand platziert werden soll.

In den detaillierten Produktbeschreibungen für jedes gepolsterte Ecksofa finden Sie detaillierte Beschreibungen der Abmessungen sowie die Merkmale. Durch die Produktfotos wird Ihnen gezeigt, wie Sie das Sofa anbringen und bei Bedarf umbauen können.

Wo soll ich das Ecksofa aufstellen

Nach dem Namen zu urteilen, können Sie bereits sehen, dass ein Ecksofa am besten in einer Ecke eines Raumes platziert ist. Dies hat den Vorteil, dass Sie Platz sparen und eine gemütliche Kuschelecke für sich und Ihre Lieben schaffen können. Auf diese Weise können Sie auch ein Sofa für die ganze Familie in kleinen Räumen unterbringen. Ein Ecksofa eignet sich auch als Raumteiler, insbesondere für große Räume. Sie können dies tun, indem Sie Ihr Ecksofa mit einem Schenkel im Raum platzieren.

Welches Material ist das richtige für mein Ecksofa

Wenn es um die Wahl des richtigen Materials für ein Ecksofa geht, zählt nicht nur der Look. Im Folgenden stellen wir Ihnen verschiedene Bezüge vor, damit Sie auch die richtige Sofabezug für Ihr neues Ecksofa finden können.

Ecksofa mit Lederbezug

Die Lederbezüge wirken sehr edel und machen Ihr Sofa zu einem garantierten Blickfang. Aber Lederbezüge haben nicht nur äußerlich viel zu bieten. Sie sind atmungsaktiv und langlebig. Die Pflege eines Ledersofas ist nicht ganz so unkompliziert – Lederbezüge sollten sorgfältig gepflegt werden, damit Ihr Ecksofa auch nach vielen Jahren noch so schön aussieht wie beim Kauf.

Ecksofa mit Kunstlederbezug

Die preiswerte Alternative zu Lederbezügen ist bei Familien mit Kindern und Haustieren aufgrund ihrer Pflegeleichtigkeit sehr beliebt. Sie können immer noch die schöne Lederoptik genießen. Kunstleder ist nicht ganz so langlebig wie echtes Leder, steht ihm aber in nichts nach.

Ecksofa mit Mikrofaserbezug

Ein Mikrofaserbezug überzeugt vor allem durch seine Langlebigkeit und den Komfort des weichen Materials. Die Reinigung eines Mikrofaserbezugs kann etwas schwieriger sein, da z.B. Tierhaare schwer zu entfernen sind. Dennoch ist ein Mikrofaserbezug für Hausstauballergiker gut geeignet, da das Material kaum durchlässig für Staub und Schmutz ist.

Wenn Sie sich für einen abnehmbaren Bezug entscheiden, so kann dieser in der Wäsche gewaschen werden, so dass auch Flecken kein Problem darstellen.

Welche Arten von Ecksofa gibt es

Wenn Sie auch auf spontane Übernachtungsgäste vorbereitet sein wollen, sollten Sie den Kauf eines Ecksofas mit Schlaffunktion in Betracht ziehen. Dieses Ecksofa hat einen besonders langen und breiten Seitenarm und manchmal auch eine verstellbare Rückenlehne. So können die lieben Gäste ohne großen Aufwand einen komfortablen Schlafplatz finden.

Stauraum in Form einer Bettkiste unter dem Sofa ist praktisch und nimmt keinen zusätzlichen Platz ein. In einem Bettkasten können Sie Bettwäsche oder einfach zusätzliche Sofakissen und ein paar Decken für die kältere Jahreszeit verstauen.

Wenn Sie etwas mehr Platz benötigen, gibt es Ecksofas mit zwei Seitenarmen statt nur einem.

Wer dem üblichen Ecksofa ein besonderes Flair verleihen möchte, kann ein Sofa kaufen, das mit LED-Leuchten ausgestattet ist. Diese werden an der Sockelleiste oder den Armlehnen befestigt und einfach mit einer Fernbedienung eingeschaltet. Einige können sogar die Farbe ändern. So können Sie schnell eine angenehme Atmosphäre im Wohnzimmer schaffen.

Schritt für Schritt Anleitung zum Kauf vom Ecksofa

Schritt für Schritt Anleitung zum Kauf vom Ecksofa

  • Denken Sie darüber nach, wo Sie Ihr Sofa haben möchten und was die richtigen Maße sind. Oftmals haben Sie die Freiheit zu entscheiden, ob der Seitenarm rechts oder links befestigt werden soll.
  • Welches Sofa passt zu meinem restlichen Interieur? Eckliegen, die den Farben des restlichen Mobiliars entsprechen, oder Liegen in dezenten Farben integrieren sich gut in den Raum. Mutigere Farbvariationen machen Ihr Ecksofa zu einem echten Blickfang
  • Welchen Sitzkomfort wünsche ich mir? Eckliegen sind in verschiedenen Härtegraden erhältlich, so dass Sie ein Sofa wählen können, das je nach Wunsch weich oder hart ist. Wenn Sie auch das Ecksofa zum Schlafen nutzen wollen, müssen Sie auch darüber nachdenken, was Sie sich zum Schlafen wünschen.
  • Welche Sofabezug am besten für Sie ist, das hängt davon ab, wer das Sofa benutzt.
  • Wenn Sie eine Idee von Ihrem Traumsofa haben, können Sie bei vielen Online-Verkäufern einfach den angebotenen Suchfilter verwenden, um Ihr perfektes Ecksofa auszuwählen.
Mehr zu Wohnzimmer
Interessante Beitäge: