Fahrräder – E-Bikes, Pedelecs, Elektrofahrräder günstig kaufen mit folgenden Tipps

Fahrräder - E-Bikes, Pedelecs, Elektrofahrräder günstig kaufen mit folgenden TippsSind Sie auf der Suche nach einem günstigen und hochwertigen E-Bike oder Pedelec? Ein Fahrrad mit elektrischer Unterstützung? Sie suchen attraktive Elektrofahrräder und Pedelecs der Marken Diamant, Kettler, Raleigh und Centurion mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Attraktiv für Anfänger und Profis, für Sportler und Freizeitradler gleichermaßen. Elektrofahrräder und Pedelecs werden immer beliebter und gelten als vielversprechendes Zweiradsegment. Angesichts hoher Benzinpreise und sinkender Preise für Elektrofahrräder sind sie zu einer guten Alternative zum Auto geworden. Denn auch wenn Sie mit sportlichen 25 km/h unterwegs sind, können Sie mit dem E-Bike auch ohne zu schwitzen entspannt Ihr Ziel erreichen. Durch die unterschiedlichen Antriebssysteme, Batteriesysteme und Fahrradtypen bieten Elektrofahrräder und Pedelecs eine individuelle Einsatzmöglichkeit in der Stadt und im Gelände.

E-Bikes, Pedelecs, Elektrofahrräder die komfortable Fortbewegung auf zwei Rädern

Ein E-Bike, Pedelec, Elektrofahrrad ist ein Fahrrad mit elektronischer Fahrhilfe. Die Kurbelbewegung der Pedale lässt den Motor, der am Fahrradrahmen befestigt ist, laufen. So können Sie mit einer komfortablen, gleichmäßigen Geschwindigkeit fahren und ein entspanntes, leichtes Treterlebnis genießen, was vor allem auf steileren Strecken eine spürbare Entlastung darstellt. Ältere Menschen und Senioren bleiben dank der motorisierten Räder länger mobil und tun etwas für ihre Gesundheit und Kondition. Dank der Fahrt können Sie nicht nur auf bekannten Routen weiterfahren, sondern auch neue, längere Routen ausprobieren. Je nach Akkukapazität sind Touren bis zu 100 km möglich. Die meisten E-Bikes sind so genannte Pedelecs (Pedal Electric Cycles), deren Motoren erst beim Fahren starten, während E-Bikes im engeren Sinne ohne zu treten fahren. Der Begriff E-Bike hat sich jedoch im Laufe der Zeit für elektrisch betriebene Fahrräder etabliert.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei FAHRRAD-XXL      >>

Die Vielfalt der E-Bikes, Pedelecs, Elektrofahrräder, die motorisierten Räder auf einen Blick

Inzwischen gibt es E-Bikes, Pedelecs, Elektrofahrräder für jedes Gelände. Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Varianten.

Das E-Citybikes

ist für kurze Wege durch die Stadt. Dank eines tiefen Einstiegs können Sie entspannt auf das Fahrrad steigen. Ein bequemer Sattel bietet einen hohen Sitzkomfort. Die Sitzposition ist bei den meisten E-Citybikes aufrecht und ein praktischer Gepäckträger erleichtert den Transport Ihrer Einkäufe. E-Citybikes sind ab ca. 850,00 € preiswert erhältlich.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei BOC24      >>

Die E-Crossbikes

für Touren in leichtem Gelände. Die Kombination aus Mountainbike und Rennrad überzeugt durch ihre Langstreckentauglichkeit und die sportliche Sitzposition, da der Sattel etwa die gleiche Höhe wie der Lenker hat. Durch den stabilen Rahmen und die profilierten Reifen macht den E-Crossbikes ein wechselnder Untergrund keine Probleme. Um Gewicht zu sparen, verfügt das E-Crossbike nicht über einen Gepäckträger. E-Crossbikes kosten je nach Modell ab ca. 1.200 €.

Die E-Falträder

sind ein kompakter und klappbarer Begleiter. Mit der U-Bahn und dann mit dem E-Bike weiterfahren? Ein elektrisches Faltrad macht es möglich. Er ist kompakt und platzsparend aufgebaut und kann schnell ein- und ausgeklappt werden. Viele Modelle passen sogar in den Kofferraum eines Autos. E-Falträder beginnen bei einem Preis von ca. 900 €.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei LUCKY-BIKE      >>

Die E-Mountainbikes

am besten geeignet für Fahrten im Gelände. Mit einem E-Mountainbike können Sie leicht steile Berge hinauffahren. Durch die Aufhängung der Vorder- und Hinterräder werden Stöße durch Unebenheiten abgefedert. Die Profilreifen bieten Ihnen guten Grip auf steinigen und schlammigen Untergründen. Dank des breiten Lenkers profitieren Sie von einer besseren Hebelwirkung und haben mehr Kontrolle. E-Mountainbikes sind ab ca. 1.700 € erhältlich.

Die E-Trekkingräder

sind am besten für längere Strecken. Erstmals den Radius erweitern und lange Strecken bis zu 100 km zurücklegen – das ist mit den speziellen E-Trekkingrädern möglich, da ihre Batterie eine lange Lebensdauer hat. Trekkingbikes sind besonders stabil, weshalb auch holprige Strecken kein Hindernis darstellen. Ab ca. 900 € sind diese Fahrräder erhältlich.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei FAHRRADLAGERVERKAUF      >>

Die E-Dreiräder

sind für einen komfortablen Transport geeignet. Elektro-Dreiräder sind speziell für den Transport von sperrigen oder schweren Gegenständen konzipiert. Sie sind mit zwei Vorderrädern und zwei Hinterrädern erhältlich. Zwischen den Doppelrädern befindet sich der großzügige Transportkorb, der bei einigen Modellen mit praktischen Bänken und Sicherheitsgurten ausgestattet ist. Die drei Räder machen es bei diesen Modellen besonders einfach, die Balance zu halten. E-Dreiräder kosten ca. 1.850 €.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei ALTERNATE      >>

Auf diese Ausstattungsmerkmale sollten Sie vor dem Kaufen achten

Bei der Wahl eines E-Bikes, Pedelecs, Elektrofahrrad kommt es auf viele unterschiedliche Komponenten an.

Das Rahmenmaterial

Die meisten E-Bikes sind mit einem Rahmen aus robustem und widerstandsfähigem Aluminium ausgestattet. Aufgrund seines relativ geringen Gewichts ist ein Aluminiumrad leicht zu lenken und eignet sich für Strecken über Straßen, Waldwege und Berge. Stahlrahmen sind sehr stabil und langlebig. Das etwas höhere Gewicht sorgt für eine gute Beschleunigung und bleibt in Kurven und steinigen Böden stabil, weshalb diese Räder für den Bergfahrten-Einsatz geeignet sind.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei ROSEBIKES      >>

Die Rahmengröße

Die Rahmengröße wird in Zoll angegeben und kann einfach über eine Formel berechnet werden: Ziehen Sie ein Maßband vom Boden bis zum Schritt. Multiplizieren Sie den Wert in Zentimetern mit 0,226. Das Ergebnis ist die Rahmengröße in Zoll.

Die Reifen

Da E-Bikes aufgrund ihres höheren Gewichts und ihrer höheren Durchschnittsgeschwindigkeit höheren Belastungen als herkömmliche Fahrräder ausgesetzt sind, werden spezielle Reifen namens E-Bike-Ready-25 empfohlen. Sie sind mit einem Pannenschutzeinsatz ausgestattet, der verhindert, dass ein Einstich im Reifen den Schlauch beschädigt oder den Mantel aufreißt.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei OTTO      >>

Die Schaltung

Ein sogenannte Kettenschaltung ist die häufigste Art des Schaltwerks bei E-Bikes. Er lässt sich während der Fahrt sanft schalten und verfügt über bis zu 33 Gänge. Auf Strecken mit wechselnden Anforderungen, wie z.B. hügeliges Gelände, erleichtern sie die Fahrt. Die Nabenschaltung kann auch im Stillstand erfolgen. Sie sind weniger wartungsanfällig, aber auch schwerer und teurer als Kettenschaltungen und haben in der Regel nur acht Gänge. Sie eignen sich besonders für Radfahrer, die viel in der Stadt fahren und oft im Verkehr anhalten. Mit dem Automatikgetriebe ersparen Sie sich das Schalten, denn das automatische Nabengetriebe findet den richtigen Gang stufenlos selbst.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei LIDL      >>

Der Akku und die Ladezeit

Die Leistung des Akkus wird in Watt angegeben. Je mehr Watt, desto weiter kommen Sie mit dem Akku. Fast jedes E-Bike kann 30 bis 60 Kilometer zurücklegen. Die Reichweite der Batterien hängt auch von der Tretleistung des Fahrers, der Distanz und dem Gewicht ab, mit dem das Fahrrad belastet ist. Eine Akkuladung kostet nicht mehr als 8 bis 17 ct und die meisten Akkus sind in drei bis fünf Stunden vollständig geladen.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei DECATHLON      >>

Die unterschiedlichen Motorsysteme

Bei dem Vorderradmotor ist der Motor auf dem Vorderrad montiert. So hat das Fahrrad einen quasi Allradantrieb, denn der Fahrer beschleunigt, indem er mehr in die Pedale tritt, der Motor treibt das Vorderrad an. Dieser Motor kann mit jeder Art von Schaltung kombiniert werden.

Mittelscheibenmotoren sind die am häufigsten installierten Motoren. Sie sitzen direkt hinter dem Tretlager, im Schwerpunkt des Fahrrads. Dies ermöglicht es ihnen, eine gute Balance zu erreichen. Diese Motoren können an allen Fahrrädern mit Kettenschaltung und Nabenschaltung eingesetzt werden. Es ist jedoch ein spezieller Rahmen erforderlich, in dem der Antrieb installiert ist.

Beim Hinterradmotor wird der Antrieb in die Nabe des Hinterrades eingebaut. Das höhere Gewicht im Rücken gibt Ihnen guten Grip und ermöglicht sportliche Fahrten. Auch das Starten am Berg ist mit diesem Motor einfach. Der Radwechsel ist etwas zeitaufwendiger, da die Verkabelung entfernt werden muss. Hinterradmotoren werden in der Regel an Dreigangfahrrädern mit Kettenschaltung montiert.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei MEDIAMARKT      >>

Die unterschiedlichen Motorleistung

Die Motoren eines E-Bikes liefern in der Regel zusätzlich zur Tretbewegung des Fahrers 250 Watt (W) und sind auf eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h begrenzt. Die Motoren eines E-Bikes werden auch für die Pedalbewegung des Fahrers verwendet. Sogenannte S-Pedelecs haben eine Leistung von 500 W und können auf bis zu 45 km/h beschleunigt werden. Bei einem E-Bike im engeren Sinne, das eher einem Moped ähnelt, beträgt die Motorleistung ebenfalls 500 W. Ohne zusätzliche Muskelkraft kann man eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 20 km/h erreichen.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei ROSSIGNOL      >>

Das unterschiedlichen Bremssysteme

E-Bikes mit Motorunterstützung bis zu 25 km/h verwenden in der Regel Felgenbremsen. Scheibenbremsen werden für S-Pedelecs mit Motorunterstützung bis 45 km/h empfohlen, da sie besonders robust, leichtgängig und wartungsarm sind. Darüber hinaus ermöglichen sie eine präzise Dosierung der Bremsleistung.

Das Gewicht

E-Bikes wiegen in der Regel zwischen 20 und 30 kg, je nach Ausstattung, Material und Design. Wenn Sie Ihr E-Bike zu Hause aufbewahren wollen und es häufig tragen müssen, empfiehlt sich ein besonders leichtes Modell zu kaufen.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei FIETSENWINKEL      >>

Welches E-Bike, Pedelecs, Elektrofahrräder eignet sich für welches Einsatzgebiet

Welches E-Bike, Pedelecs, Elektrofahrräder eignet sich für welches EinsatzgebietJe nachdem, wo das E-Bike,  Pedelecs, Elektrofahrräder zum Einsatz kommen sollen, benötigen Sie ein bestimmtes Modell. Lesen Sie hier, welches E-Fahrrad sich für welche Art von Ausflug empfiehlt.

Für Ihre Fahrten in die Stadt

Mit einem E-Citybike können Sie kurze Strecken im Alltag bewältigen und mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, ohne unangenehm zu schwitzen. Die aufrechte Sitzposition gibt Ihnen einen guten Überblick über den Stadtverkehr. Sie transportieren Ihre Einkäufe auf dem Gepäckträger.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei SCHWAB      >>

Für Ihre Trekkingreise

Ein elektrisches Trekkingrad führt Sie dank seines stabilen Rahmens über steinige Wege und unebene Flächen. Dank des eingebauten Motors sind lange Fahrten kein Problem mehr. Sie können Ihr Gepäck in Fahrradtaschen am Gepäckträger oder am stabilen Stahl- oder Aluminiumrahmen befestigen.

Für Ihre Fahrt in die Berge

Mit einem E-Mountainbike meistern Sie schwierige Wege im Gelände. Die Federung im Vorder- und Hinterrad absorbiert Stöße durch Unebenheiten, die breiten, profilierten Reifen sorgen für guten Grip. Der breite Lenker gibt Ihnen mehr Kontrolle beim Fahren.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei FAHRRAD-XXL      >>

Wichtig bevor Sie Ihre Fahrt beginnen

Bevor Sie mit dem E-Bike losfahren, sollten Sie sich mit den folgenden Anweisungen vertraut machen. Mit einer Tretunterstützung bis zu 25 km/h und 250 W Motorleistung gelten E-Bikes als Fahrräder, so dass Sie keinen Führerschein oder Fahrzeugschein benötigen. Modelle mit höherer Motorleistung und höherer Drehzahl benötigen ein Versicherungskennzeichen. Sie benötigen auch einen Führerschein der Klasse B. Das Fahren ist ab dem 16. Lebensjahr erlaubt und Helme sind Pflicht. Es ist Ihnen auch nicht gestattet, mit diesen Modellen Radwege zu benutzen.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei AMAZON      >>

Nützliches Zubehör für E-Bike, Pedelecs, Elektrofahrräder

Für längere Reisen sind Fahrradtaschen und ein Fahrradkorb praktisch, in dem Sie die Vorräte für eine Pause aufbewahren können. Für Eltern, die mit ihren Kindern auf Tour gehen, gibt es Fahrradanhänger und Kinderfahrradsitze. Mit einem Fahrradnavigationssystem können Sie Ihre Route planen und einen genauen Standort- und Zeitplan erstellen. Es hilft Ihnen auch, sich in unbekanntem Gelände zurechtzufinden. Wenn Sie unterwegs sind, stellen Sie sicher, dass Sie gute Fahrradbeleuchtung und Reflektoren haben, damit die Fahrer Sie im Dunkeln sehen können. Am Ziel angekommen, schützt ein Fahrradschloss vor Diebstahl.

E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei BOC24      >>
Mehr zu Fahrräder
E-Bikes, Pedelecs & Elektrofahrräder ansehen bei LUCKY-BIKE      >>
Interessante Beitäge: