Kühlschrank ohne Gefrierfach, wir nennen die Vorteile und Nachteile

Kühlschrank ohne Gefrierfach, wir nennen die Vorteile und NachteileEin köstliches Abendessen nach einem langen Tag, begleitet von einem kühlen Bier oder einem erfrischenden Weißwein. Das ist eine gute Möglichkeit, den Alltagsstress zu bewältigen. Wie praktisch, wenn die Zutaten für das Gericht schnell zur Hand sind und Sie sich den Weg zum Supermarkt sparen können. Ein Kühlschrank ohne Gefrierfach bieten viel Platz für frische Lebensmittel. Knuspriges Gemüse, zartes Fleisch oder cremige Milchprodukte können in den geräumigen Kühlschränken bequem gelagert werden. In diesem Einkaufsführer können Sie mehr über die wichtigsten Merkmale der praktischen Standgeräte erfahren und herausfinden, welches Modell Ihren Anforderungen entspricht.

Wer benötigt keinen Kühlschrank ohne Gefrierfach

Wenn Sie keinen Gefrierschrank benötigen oder bereits einen Gefrierschrank haben, ist ein Kühlschrank ohne Gefrierfach das Richtige für Sie. Sogenannte Vollraumkühlschränke bieten viel Platz für frische Lebensmittel, da kein nützlicher Inhalt an den Gefrierraum verschwendet wird. Auch als Zweitgerät im Partykeller oder in der Ferienwohnung ist ein Kühlschrank ohne Gefrierfach praktisch. Im Vergleich zu einer gleich großen Kühl-Gefrierkombination bieten amerikanische Kühlschränke ohne Gefrierfach noch mehr Nutzkapazität. Der Liter-Bedarf ist abhängig von der Größe des Haushalts und der individuellen Lagerung. Als Faustregel gilt, dass Sie mit 50 bis 80 Liter Nutzvolumen pro Person im Haushalt rechnen sollten. Bei hoher Lagerung werden sogar 100 l empfohlen.

Welche Bauarten gibt es

Standkühlschrank

Klassische Standkühlschränke ohne Eisfach in Weiß- oder Edelstahloptik eignen sich für viele Küchenmöbel und können dank fünf verschiedener Höhenabmessungen auch bei beengten Platzverhältnissen untergebracht werden. Ein Kühlschrank ohne Gefrierfach mit einer abnehmbaren Tischplatte können darunter montiert werden, so können Sie es einfach unter eine Arbeitsplatte schieben. Kühlschränke mit einer Höhe von 84 oder 85 cm passen in der Regel unter 82 cm hohe Arbeitsplatten, nachdem die obere Abdeckung entfernt wurde. Dank der verstellbaren Füße auf der Vorderseite passen die meisten Geräte nahtlos in das Küchenregal. Beachten Sie bei Bedarf den vorgeschriebenen Lüftungsabstand zur Wand, der in der Betriebsanleitung zu finden ist.

Minikühlschrank

Minikühlschränke ohne Gefrierfach können auf einen Tisch gestellt werden, um z.B. Getränke separat zu lagern. Beim Camping werden die kompakten Kühlschränke zur Aufbewahrung von frischen Lebensmitteln im Wohnmobil verwendet. Als schöne Kühlbox in der Bar oder im Hobbyraum machen sich spezielle Getränkekühlschränke gut. Die stilvollen Geräte mit Glastür und beleuchtetem Innenraum sind ein großer Blickfang und speziell für die Lagerung von Flaschen und Dosen konzipiert.

Designer-Kühlschrank

Wenn Sie in Bezug auf Ihren Hauptkühlschrank etwas Besonderes suchen, um Ihrer Wohnküche ein edles Aussehen zu verleihen, sind Designer-Kühlschränke ohne Gefrierfach die richtige Wahl. Die schicken Geräte sind in rot oder schwarz oder im Retrostil gehalten.

Energieeffizienz und Lautstärke vom Kühlschrank ohne Gefrierfach

Beim Energieverbrauch kann ein Kühlschrank ohne Gefrierfach punkten. Sie verbrauchen deutlich weniger Strom als Modelle mit Gefrierfach. Zum besseren Verständnis: Ein Kühlschrankfach hat eine Temperatur von ca. 6 °C und ein Gefrierfach -20 °C. Die Energieeffizienzklasse A+++ wird besonders empfohlen. Dies ist der sparsamste Verbrauch. Geräte mit A++ sind ein guter Kompromiss. Ein Kühlschrank ohne Gefrierfach ist billiger im Anschaffungspreis und trotzdem effizient. Besonders wenn Sie eine offene Küche haben, sollten Sie auf das Volumen des Kühlschranks achten. Im Durchschnitt arbeiten die meisten Geräte mit 40 Dezibel ohne Gefrierfach. Das ist wie leise Musik, sollte aber nicht störend sein.

Die Funktionen vom Kühlschrank ohne Gefrierfach

Eine automatische Abtauung im Kühlschrank ohne Gefrierfach verhindert die Bildung von Eis an der Rückwand und sorgt für einen konstanten Energieverbrauch. Diese Funktion wird daher unbedingt empfohlen. Bei teureren Varianten ist sogar ein Umluftsystem vorhanden. Dadurch wird der Feuchtigkeitsgehalt im gesamten Kühlhaus optimiert. Der Nachteil ist jedoch, dass ein Umluftsystem die Lautstärke erhöht. Ideal sind Vollraumkühlschränke mit unterschiedlichen Temperaturzonen. Die Temperatur liegt zwischen 0 und 14 °C, je nach Ausführung und Einstellung.

Diese Tmperaturzonene eigenen sich für Ihren Kühlschrank ohne Gefrierfach

  • 0 Grad bis +3 Grad für Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch
  • +3 Grad bis +10 Grad für frische und vorgekochte Lebensmittel
  • +9 Grad bis +14 Grad für Getränke und empfindliche Lebensmittel

Kühlschrank ohne Gefrierfach, wir nennen die Vorteile und Nachteile

Vorteile und Nachteile vom Kühlschrank ohne Gefrierfach

Vorteile

  • Geringer Stromverbrauch
  • Günstigerer Preis
  • Mehr Platz für Kühlgut
  • Kompakte Bauweise
  • weniger Geräusche bzw. Lautstärke

Nachteile

  • Kein Gefrierfach
  • evtl. muss Gefrierschrank nachgekauft werden
Mehr zu Kühlschränke
Interessante Beitäge: