Wohnzimmer – Sofas & Couches richtig kaufen mit den folgenden Tipps

Wohnzimmer - Sofas & Couches richtig kaufen mit den folgenden TippsSofas & Couches sind das Herzstück jedes Wohnzimmers – die richtige Couch & Sofa sorgt für Entspannung & Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden. Die Wahl der richtigen Couch & Sofa ist entscheidend für das Wohnambiente und den Wohlfühlfaktor in den eigenen vier Wänden. In der Regel ist eine Couch das Zentrum des Wohnzimmers und gleichzeitig ein Ort der Kommunikation. Die richtige Anordnung der Polstermöbel verwandelt Ihr Wohnzimmer in eine gemütliche Wohnlandschaft. Daher ist es wichtig, verschiedene Kriterien beim Kauf dieser Möbel zu berücksichtigen. Passt das Sofa zum Rest meiner Möbel? Ist das Material für den täglichen Gebrauch beständig? Und was ist der beste Weg, um die Couch aufzustellen? Damit Sie die perfekten Polstermöbel für Ihr Zuhause finden, haben wir hier die wichtigsten Informationen zum Kauf einer Couch & Sofa zusammengestellt.

Welcher Typ von Sofa & Couch passt zu mir

Bevor das Stöbern beginnt, stellt sich die Frage nach allen Fragen: Was erwartest du eigentlich von deiner neuen Couch & Sofa? Vom praktischen Ecksofa über den trendigen Zweisitzer bis hin zum gemütlichen Großsofa gibt es eine enorme Vielfalt an Sofas. Die Modelle unterscheiden sich in Stil, Funktion und Größe – also überlegen Sie sich zunächst, welche Kriterien für Sie besonders wichtig sind. Soll das neue Sofa zum Beispiel ein edles Designermodell sein, das das Aussehen Ihres Wohnzimmers unterstreicht? Benötigen Sie eine praktische Schlafcouch, die Sie im Handumdrehen in ein Bett für Übernachtungsgäste verwandeln können? Oder wünschen Sie sich eine robuste und familienfreundliche Polsterecke, die eine stürmische Kissenschlacht übersteht? Wenn Sie wissen, was die neue Couch zu ertragen hat, haben Sie einen klaren Vorteil bei der Wahl. Sofas sollten zu Ihrer Einrichtung  und Styl passen.

Sofas & Couches ansehen bei OTTO      >>

Sofas & Couches zum Sitzen, Liegen und Entspannen

Sofas & Couches zum Sitzen, Liegen und EntspannenMit Couches & Sofas bringen Sie mehr Komfort in Ihr Zuhause und haben einen gemütlichen Rückzugsort zum Fernsehen, Lesen oder einfach nur zum Entspannen. Die große Sitz- und Liegefläche mit gepolsterter Rückenlehne und Armlehnen lädt zum Sitzen ein, während Sie sich sogar ausstrecken und die Beine entspannen können. Im Gegensatz zu Sesseln können lange Sofas problemlos in Schlafgelegenheiten für spontane Übernachtungsgäste umgewandelt werden. Frei in der Mitte des Raumes platziert, ist ein Sofa mit hoher Rückenlehne ein guter Raumteiler, mit dem Sie Ihr Zuhause in verschiedene Bereiche unterteilen können.

Sofas & Couches ansehen bei HÖFFNER      >>

Diese Sofas & Couches-Arten sind beliebt

Welche Anforderungen haben Sie an eine Couch, wofür soll sie hauptsächlich verwendet werden? Je nach Einsatzzweck stehen Ihnen verschiedene Modelle zur Verfügung. Hier zeigen wir Ihnen eine Übersicht über die unterschiedlichsten Sofaarten. Verwenden Sie diese Informationen vor dem Kauf.

Platzsparend für kleine Räume sind Ecksofas

Charakteristisch für Ecksofas ist die seitliche Verlängerung, durch die das L-förmige Sofa ein wenig in den Raum ragt. Dieses zusätzliche Kissen hat in der Regel keine eigene Rückenlehne. Es gibt mehr Platz auf einem Ecksofa als auf einem klassischen Einzelsofa, und man kann beim Fernsehen so lange werden, wie man will. Mit ihrer Eckform füllt die Couch auch ungenutzte Nischen im Raum aus, damit Sie keinen Platz in einer kleinen Wohnung verschwenden. Meistens können Sie selbst entscheiden, ob der längere Teil der Seite links oder rechts sein soll. So können Sie das Ecksofa individuell an Ihren Raum anpassen.

Sofas & Couches ansehen bei HOME24      >>

Haben Sie Rückenprobleme, dann sind Boxspringsofas das Richtige

Wenn es um Komfort geht, sind Boxspringsofas weit voraus. Sie haben eine doppelte Federung und besonders feste Kissen, die beim Sitzen komfortabel stützen und das Aufstehen erleichtern. Besonders ältere Menschen oder Menschen mit Gelenk- oder Rückenproblemen empfinden die erhöhte Sitzposition als sehr angenehm. So nehmen Sie automatisch eine gesunde, aufrechte Haltung ein und schonen Ihre Knie. Die soliden Polstersofas sind zudem robust und stabil. Ein dickes Boxspringsofa wirkt weniger sperrig, wenn es auf sichtbaren Füßen steht.

Sofas & Couches ansehen bei POCO      >>

Haben Sie öfters Gästeübernachtung, dann entscheiden Sie sich für ein Schlafsofa

Wenn Sie oft Übernachtungsgäste haben, lohnt es sich, in eine Schlafcouch zu investieren. Diese Modelle verfügen über eine integrierte Schlaffunktion. Bei einigen Sofabetten können Sie die Rückenlehne einfach herunterklappen, um die Fläche zu verdoppeln. Andere Sofas haben stattdessen einen ausziehbaren Sitz. Wenn der Schlafplatz nicht mehr benötigt wird, kann das Gästebett mit wenigen Handgriffen wieder in ein Sofa verwandelt werden. So bleiben Sie flexibel und sind immer gut vorbereitet. Wenn Sie es mit Ihren Gästen besonders gut meinen, greifen Sie zu einer Schlafcouch mit integriertem Lattenrost und eigener Matratze.

Sofas & Couches ansehen bei QUELLE      >>

Lounge-Couchgarnitur in mehrteiliger Ausführung für den besonderen Flair

Couch-Suiten sind so konzipiert, dass sie ein großes Wohnzimmer mit Leben füllen. Es handelt sich um mehrteilige Sets, die optisch präzise aufeinander abgestimmt sind und so einen harmonischen Eindruck hinterlassen. Die Sets bestehen oft aus zwei einzelnen Sofas, die über Eck aufgestellt werden. Ebenso beliebt sind Kombinationen aus einem Mehrsitzer und einem passenden Sessel. Hier können Sie in der Regel zwischen einem Zweisitzer und einem Dreisitzer wählen. In der Mitte der Sofagruppe haben Sie noch Platz für einen schönen Couchtisch. Für eine kühle Lounge-Atmosphäre können Sie auch zwei Sofas gegenüber stellen. Das belebt auch die Kommunikation, denn alle Ihre Gäste haben eine gute Sicht und niemand fühlt sich ausgeschlossen.

Sofas & Couches ansehen bei FASHION-FOR-HOME      >>

Für Familien die XXL-Sofas

Haben Sie eine große Familie, viele Mitbewohner oder häufige Besucher? Dann ist ein XXL-Sofa vielleicht das Richtige für Sie. Diese Megasofas sind extra groß und haben einen tiefen Sitz, so dass Sie es sich zusammen mit Ihren Lieben bequem machen können. Neben großzügig geschnittenen Einzelsofas gibt es auch XXL-Ecksofas mit einseitig verlängertem Polster. Diese Modelle können auch am Abend als bequemer Schlafplatz für einen Gast genutzt werden.

Sofas & Couches ansehen bei CNOUCH      >>

Wohnlandschaften sind geräumiger als XXL-Sofas

Noch geräumiger als XXL-Sofas sind Wohnlandschaften, denn das U-förmige Sitzkissen ist sogar beidseitig der Schenkel verlängert. Die komplexen Sitzlandschaften bieten zwei Gästen einen komfortablen Schlafplatz. In der Regel sind die vorstehenden Seitenteile nicht gepolstert, so dass das Sofa nicht so sperrig aussieht. Sie können Varianten mit gepolsterten Verlängerungen verwenden, um Ihren Familienmitgliedern oder Freunden gegenüber zutreten, wie auf einem Sofabett. Der Vorteil: Da die Polsterung in Wohnlandschaften durchgehend ist, verlieren Sie durch Armlehnen zwischen den einzelnen Sofas weniger Platz. Damit der Raum frei zugänglich bleibt und schön entspannt wirkt, sollten Sie an den Seiten etwas Platz lassen und Ihre Wohnlandschaft möglichst nicht direkt vor eine Raumwand stellen.

Sofas & Couches ansehen bei YOURHOME      >>

Récamieren bieten eine gewisse Eleganz

Recamieren haben nur eine verkürzte Rückenlehne auf der einen Seite und öffnen sich zum anderen Ende. Durch das reduzierte Design wirken die eleganten Sofaliegen besonders locker und leicht, was sie zu einer beliebten Sitzmöglichkeit in kleinen Räumen macht. Wie bei einem Ecksofa können Sie oft selbst entscheiden, auf welcher Seite die Armlehne stehen soll. Sie können eine komfortable Leseecke schaffen, indem Sie die Rückenlehne in Richtung einer Raumecke zeigen.

Sofas & Couches ansehen bei MÖBEL-KRAFT      >>

Materialien, Größen und mehr

Materialien, Größen und mehrSofas unterscheiden sich nicht nur in der Form, sondern auch in den Materialien, Größen und Farben. So können Sie Ihre Couch mit einer speziellen Abdeckung schützen oder zum Blickfang machen. Lesen Sie hier, welche Sofaausstattung es gibt und was die Vorteile jeweils sind.

Welche Farbe: hell oder dunkel

Eine Couch in neutralen Farben wie Braun, Beige, Schwarz oder Grau lässt sich vielfältig kombinieren und hält sich dezent im Hintergrund, so dass ein bunter Teppich, bunte Vorhänge oder andere Dekorationen zur Geltung kommen. Helle, monochrome Abdeckungen eignen sich hervorragend für kleine Räume, da sie den Raum größer erscheinen lassen, als er tatsächlich ist. Wenn Sie viel Platz haben, können Sie auch ein dunkles Sofa oder ein Modell mit auffälligen Mustern wählen und es zu einem Blickfang machen. Besonders praktisch sind gemusterte Bezüge für Kinder, da ein kleiner Fleck bei ihnen kaum zu erkennen ist.

Sofas & Couches ansehen bei SCONTO      >>

Welchen Bezug: Stoff oder Leder

Ledersofas sehen edel aus und sind einzigartige Naturprodukte, die Ihren vier Wänden einen Hauch von Extravaganz verleihen. Darüber hinaus hat Leder den Vorteil, dass es sehr atmungsaktiv und robust ist und sich schnell an die Körpertemperatur anpasst. Eine preiswerte Alternative ist glattes Kunstleder, das dem Original sehr nahe kommt und sich für Familien mit Kindern oder Haustieren eignet, da es sehr pflegeleicht ist. Mikrofaserbezüge sind auch familienfreundlich. Die Synthetikfasern sind strapazierfähig und so eng gewebt, dass kaum Staub in das Innere des Sofas gelangt, so dass Milben keine Lebensgrundlage haben. Stauballergiker können aufatmen und das knuddelige Gewebe genießen. Individuell wird es mit einem Sofabezug aus strukturiertem Gewebe. Der grobe Weblook und das mehrfarbige Garn verleihen Ihrer Couch einen individuellen Charme. Wenn Sie es besonders weich mögen, ist ein Chenille-Gewebe eine gute Wahl. Die Bezüge sind flach gewebt und fühlen sich samtig an. Stoffsofas ziehen kaum Flusen oder Haare an, weshalb sie auch bei Tierfreunden sehr beliebt sind.

Sofas & Couches ansehen bei IKEA      >>

Welche Polsterung: weich oder hart

Wie hart oder weich Ihr Sofa ist, hängt stark von der Art der Polsterung ab. Wenn Sie Ihre Couch in erster Linie als Liegefläche nutzen wollen und in ein weiches Kissen sinken möchten, ist eine komfortable Schaumstofffüllung das Material der Wahl. Wenn Sie lieber aufrecht sitzen, ist ein Sofa mit Federkern angenehm. Die feste Polsterung bietet eine gute Unterstützung für den Rücken, was sich besonders beim Sitzen über einen längeren Zeitraum bemerkbar macht. Wenn Sie oft Rückenschmerzen haben, lohnt es sich, in eine hochwertige Taschenfederkern-Polsterung zu investieren. Die Polsterung passt sich exakt Ihrer Körperform an, unterstützt die natürliche Krümmung der Wirbelsäule und fördert eine gesunde Sitzhaltung.

Sofas & Couches ansehen bei CONNOX      >>

Die Sitzfläche: wie tief und wie hoch

Neben der Größe spielen auch die Sitzhöhe und die Sitztiefe eine wichtige Rolle. Ein großer Sitz mit einer geringen Höhe von 40 cm ist bequem zum Schlafen oder Fernsehen. Um konzentriert lesen zu können, sollte das Sofa mindestens 43 cm hoch sein, damit Sie aufrecht sitzen können. Der Winkel zur Rückenlehne ist ebenfalls entscheidend, denn man sollte sich auf die Couch setzen können, so dass Unter- und Oberschenkel einen 90-Grad-Winkel bilden, ohne in den hohlen Rücken gehen zu müssen. Sofas mit Füßen sind automatisch höher als bodennahe Modelle und wirken durch den Spalt zwischen Sitz und Boden luftiger, was besonders in kleinen Wohnungen von Vorteil ist.

Sofas & Couches ansehen bei WOHNORAMA      >>

Die Maße: groß oder klein

Bevor Sie sich für eine Couch entscheiden, ist es zunächst notwendig, den vorgesehenen Platz zu messen und zu sehen, ob das gewünschte Modell passt. Wenn Sie eine Schlafcouch haben, sollten Sie auch genügend Platz zum Aufklappen lassen. In der Regel gilt: Je auffälliger die Sofas sein soll, desto größer sollte seine Bühne sein. Lassen Sie genügend Platz, damit sich das Möbelstück in voller Pracht entfalten kann. Leben Sie alleine oder mit anderen Menschen? Die Einsitzer Sofas reichen für Singles, Paare können sich gut an einen Zweisitzer kuscheln und für eine fünfköpfige Familie kann es eine überdimensionale Wohnlandschaft sein. Wenn Sie unsicher sind, können Sie sich an der Anzahl der Rückenkissen orientieren. Auf diese Weise können Sie sehen, für wie viele Personen das Sofa bestimmt ist. Natürlich können Sie auch einfach mit Ihren Freunden zusammenrücken, um Platz für mehr Menschen zu schaffen.

Sofas & Couches ansehen bei SCHWAB      >>

Die Extras: Bettkasten, Beleuchtung und Musik

Wenn Sie Ihr Sofa als gelegentlichen Schlafplatz nutzen wollen, sind Bettmodelle von Vorteil. Viele haben einen integrierten Bettkasten, den Sie als Stauraum für Bettwäsche, Kissen und dergleichen nutzen können. Das Sofa mit LED, das in die Sockelleiste oder in die Armlehnen integriert ist, sorgt für einen Lichtblick. Mit einer Fernbedienung können Sie die Farbe des Lichts steuern und je nach Geschmack und Stimmung von kühlem Blau auf aufregendes Rot wechseln. Einige High-Tech-Sofas begeistern auch als Musiksystem mit Lautsprechern und Bluetooth-Schnittstelle, um Ihre Lieblingssongs von Ihrem Handy oder MP3-Player abzuspielen.

Sofas & Couches ansehen bei AMAZON      >>

Weiterer Zubehör zu den Sofas: Hocker, Decken und Kissen

U- oder L-förmige Sofas haben eine vertikale Verlängerung, so dass Sie Ihre Beine beim Fernsehen hochlegen können. Mit anderen Modellen kommt man mit einem Hocker gut zurecht. Die gepolsterten Ablagen sind in vielen Ausführungen erhältlich, so dass sie optisch zu den Sofas passt. Um sich zurücklehnen und den Kopf entspannen zu können, ist es sinnvoll, Stützen am Rückenteil anzubringen, die die Nackenmuskulatur entlasten. Sie können ein gute Sofas für zehn Jahre oder mehr genießen. Es kann vorkommen, dass Sie sich einen Tapetenwechsel wünschen und Ihrer Couches & Sofas einen frischen Anstrich geben wollen. Bei neuen Textilien wie bunten Zierkissen oder einer Tagesdecke, die Sie auf dem Sofa ausbreiten oder lose über die Rückenlehne werfen, funktioniert das ganz einfach. Die Wolldecken sehen nicht nur hübsch aus, man kann sich auch im Winter darin kuscheln und die Füße wärmen.

Sofas & Couches ansehen bei WAYFAIR      >>

Welche Sofas passen zu mir

Welches Sofa passt zu mirSofas sind aufgrund ihrer Größe auch ein optisches Merkmal eines Raumes. Deshalb ist es wichtig, dass das Set zu Ihren anderen Möbeln passt und den vorherrschenden Stil Ihres Hauses harmonisch fortsetzt. Zur Inspiration hier ein paar Einrichtungsideen für ländliche, industrielle und moderne Stile.

Der moderne Stil der Sofas: schnörkellos und elegant

In einem modernen Wohnzimmer können Sie alle Register in Design und Komfort ziehen und beleuchtete große Sofas in Weiß oder Anthrazit in den Mittelpunkt stellen. Das farbige LED-Licht der Sockelleiste spiegelt sich in den glänzenden Fronten eines Hochglanz-Sideboards wider. Für einen klaren Blick auf das elegante Sofa ist ein puristischer Beistelltisch mit einfachen Metallfüßen die ideale Wahl.

Sofas & Couches ansehen bei IMPRSSIONEN      >>

Der Landhaus-Stil der Sofas: bodenständig und romantisch

Ein blumiges Sofaset bestehend aus zwei kompakten einzelnen Sofas passent zum bodenständigen Landhausstil. Stoffpolster und Kissen in romantischen Violetttönen heben sich von einem Holzrahmen ab und wirken in Kombination mit gleichfarbigen Wohnraumvorhängen besonders harmonisch. Abgerundete oder gedrehte Holzfüße unterstreichen den rustikalen Landhausstil Ihrer Sofas. Eine Holzkiste mit antiken Beschlägen dient als Couchtisch und Fußstütze in einem.

Sofas & Couches ansehen bei NECKERMANN      >>

Der Industrial Style der Sofas: modisch und cool

Ein gewisser Hauch von Großstadt, Fabrikcharme und Loft-Atmosphäre prägen den industriellen Lebensstil. Vor einer Wand mit Steintapete sieht ein braunes Chesterfield-Sofa mit Knopfheftung gut aus. Eine modische Stehleuchte mit Metalllampenschirm wie ein Fotostudio sorgt für das richtige Leselicht. Sie können Ihre Bücher oder eine Kaffeetasse stilvoll auf ein cooles Metallgehäuse stellen. Das Ganze wird von einem leichten Vintage-Teppich umrahmt. Die Sofas sollten aber im Mittelpunkt stehen.

Sofas & Couches ansehen bei ZURBRÜGGEN      >>

Die besten Tipps zur Pflege Ihrer Sofas & Couches

Sobald Sie ein schönes Sofa gefunden haben, möchten Sie natürlich, dass es gut aussieht und so lange wie möglich weich bleibt. Hier sind praktische Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Couch gut zu pflegen und Flecken und Gerüche leicht zu entfernen.

  • Beachten Sie die Reinigungshinweise auf dem Typenschild der Sofas und überprüfen Sie das jeweilige Reinigungsmittel an unauffälliger Stelle, bevor Sie mit der kompletten Anwendung beginnen.
  • Schütteln und drehen Sie lose Kissen und Kissen Ihrer Sofas häufig, um sie luftig zu halten und um zu verhindern, dass sie auf einer Seite abnutzen.
  • Staub und Krumen können Sie mit der Polsterdüse Ihres Staubsaugers oder mit einer Kleiderbürste leicht entfernen. Versuchen Sie auch in die Ritzen der Sofas zwischen den Kissen zu gehen.
  • Tierhaare lassen sich leicht mit Gummihandschuhen oder Klebeband greifen.
  • Schlechte Gerüchte der Sofas wird man mit Backpulver los. Einfach das Trockenpulver über das Sofa streuen, über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag absaugen.
  • Stellen Sie Sofas nicht direkt auf die Scheibe oder in die Nähe der Heizung. Dies kann dazu führen, dass die Farben verblassen und die heiße Luft kann dazu führen, dass Leder besonders rissig wird. Hier hilft es, das Sofa regelmäßig zu imprägnieren.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit nur destilliertes oder gekochtes Wasser zur Reinigung, da Leitungswasser oft Kalk enthält und weißliche Flecken auf den Sofas & Couches hinterlassen kann.
  • Im Allgemeinen sollten Sie Sofas nur feucht reinigen, niemals nass.
  • Flecken auf einem Stoffsofa können mit einer Mischung aus Wasser und Natron oder Backpulver entfernt werden. Nach dem Trocknen können Sie die Pulverreste absaugen.
  • Stoffbezüge sind oft sogar abnehmbar und können in der Maschine gewaschen werden.
  • Mikrofaserbezüge können mit wasserlöslichem Teppich- oder Glasreiniger gereinigt werden.
  • Die Grundregel für die Fleckentfernung auf den Sofas lautet: drücken, nicht reiben und von außen nach innen tupfen.
  • Kunstleder können Sie leicht mit etwas Spülmittel abwischen. Auch hier erfüllen Schmutzradierer ihren Zweck.
  • Reinigen Sie Echtleder mit spezieller Lederseife, Sattelseife oder Kernseife. Fettlösliche Stoffe bei Echtleder um jeden Preis vermeiden.
  • Ein- bis zweimal im Jahr sollten Sofas auch mit einer Naturhaarbürste und Ledercreme polieren.
Sofas & Couches ansehen bei MADE-IN-DESIGN     >>
Mehr zu Wohnzimmer
Sofas & Couches ansehen bei KARE      >>
Interessante Beitäge: